Samstag, 14. Mai 2011

Mein sehr persönliches Wichtelgeschenk

Ich habe von Claudia, ein sehr persönliches Wichtelgeschenk erhalten.
Sie hat meinen Blog und meine Posts( der letzten Wochen) sehr genau gelesen und sich daran orientiert..

Ich habe einen gefilzten Traumfänger bekommen, der mit getrockneten Blüten gefüllt ist.
Und ein genähtes Täschen mit besonderem Inhalt.. Ein homoöpatischen Salbe, dazu ein "passendes" Läppchen.

Beides ist eben sehr persönlich.. Ich schätze sehr ihre Gedanken zu mir und meiner Person.
Obwohl ich mit der "Salbe" so meine Probleme hatte, da so etwas nicht einfach so verschenkt werden sollte!!
Da ich mich in den Bereich sehr gut auskenne,war und ist das für mich kein Problem..
Aber wer nicht so firm ist, für den ist so eine Salbe nicht unbedingt unbedenklich..
Liebe Claudia, die Salbe passt leider gar nicht zu mir und wäre für mich auch völlig falsch.
Aber ich habe da jemanden der sie sehr gut gebrauchen kann..

Alles in allem habe ich mich sehr gefreut über deinen lieben Brief und deine Gedanken.
Das ist für mich ein besonderes Geschenk was ich so in der Form auch noch nie erhalten habe..

Grüsse
Elfe

1 Kommentar:

  1. Liebe Elfe, es freut mich sehr, Dich durch das Geschenk ein wenig berührt zu haben. So sollte es auch sein... Es ist schwierig, zwischen den Zeilen zu lesen, wenn man jemanden persönlich überhaupt nicht kennt, ich wusste aber von Deinem homöopathischen Know How und hatte deshalb keine Scheu Dir die Aurum-Salbe zu schicken. Bei einem Laien hätte ich die Geschenkbeigabe niemals so ausgewählt.
    So wünsche ich Dir jetzt alles Liebe und Gute.
    Claudia

    AntwortenLöschen